Alle diejenigen unter euch, die später Arzt werden wollen, wissen mit Sicherheit bereits von den Aufnahmetests, die für die Zulassung zum Medizinstudium bestanden werden müssen. Wenn nicht, informieren wir euch heute über einen dieser Aufnahmetests etwas genauer.

Es gibt viele unterschiedliche Tests, wie den MedAT oder Ham-Nat. Über beide haben wir bereits berichtet. Du kannst hier https://bit.ly/2NhRXgP und hier https://bit.ly/2Jup1AS etwas dazu nachlesen. Heute widmen wir uns speziell dem Test für Medizinische Studiengänge, kurz TMS.

Der TMS ist eine fachspezifische Aufnahmeprüfung für das Studium, die aus unterschiedlichen Untertests besteht und das medizinische und naturwissenschaftliche Grundverständnis der Teilnehmer testet. Zudem geht es unter anderem auch um das Textverständnis, konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten, Merkfähigkeitstest und quantitative und formale Probleme. Das Ergebnis des TMS wird von vielen deutschen Universitäten im Auswahlverfahren als Auswahlkriterium eingesetzt. Die Teilnahme am TMS ist zwar freiwillig, das Testergebnis kann jedoch die Chance auf einen Studienplatz für das Medizinstudium bei teilnehmenden Universitäten erhöhen, da Bewerber mit sehr guten Testergebnissen im Auswahlverfahren in die engere Auswahl kommen. Somit nutzt der TMS dir auch dann etwas, wenn du bereits eine sehr gute Abiturnote hast. In Deutschland ist jeder Bewerber nur einmal zur Teilnahme berechtigt. Dieser Test findet einmal im Jahr statt. Der nächste Termin ist der 09.05.2020. Man kann sich vom 01.12.19 bis zum 15.01.2020 hierfür anmelden und die Testergebnisse gibt es dann im Juni 2020.1

Wenn du ein sehr gutes Ergebnis beim TMS erreichen und dir so dein Studienplatz für das Medizinstudium sichern möchtest, musst du dich schon vorher mit den Testthemen vertraut machen und umfangreich darauf vorbereiten. Die Berlin Medical Academy bietet das Vorsemester Medizin an, wo genau dies das Ziel ist. Das Vorsemester Medizin ist ein Vorbereitungskurs für das Medizinstudium im Ausland und in Deutschland, sowie die damit verbundenen Aufnahmeprüfungen. Die Teilnehmer des Vorsemester Medizin werden bestens auf die Aufnahmeprüfungen der Universitäten vorbereitet und geschult. Das Vorsemester Medizin findet jährlich drei Mal statt, mit einer Dauer von 12, 21 oder 24 Wochen und kann in Berlin, Köln oder München besucht werden, oder komplett online erfolgen. Der Unterricht, das Unterrichtsmaterial und die Prüfungen des Vorsemesters sind entweder auf Deutsch oder auf Englisch – je nachdem, für welche Sprache du dich entscheidest. Daher ist das Vorsemester Medizin für deutsche, sowie internationale Bewerber geeignet. Um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen, erfolgt die Vorbereitung der Teilnehmer immer in kleinen Lerngruppen und der Unterricht wird von professionellen Fachkräften gehalten. Nutze die Chance, um sich perfekt auf die Aufnahmeprüfungen und das Medizinstudium vorzubereiten und melde dich für das nächste Vorsemester Medizin an! 👍

Wenn du Fragen hast oder unverbindlich und kostenlos mehr Informationen erhalten möchtest, kannst du uns hier kontaktieren:

Tel: +49 0800 799 699 0,

E-Mail: office@vorsemester-medizin-köln.de,

oder besuche https://bit.ly/2BMksOc.

Wir freuen uns schon auf dich!