Was sagen unsere Absolventen?

"Mir war klar, dass es in Deutschland sehr schwer ist ein Medizin Studienplatz zu bekommen. Deswegen wusste ich, dass ich den HamNat Test bestehen musste und deswegen wusste ich auch, dass ich eine sehr gute Vorbereitung für diesen HamNat Test brauche.""

Tim aus Hamburg

"Ich habe mich für eure Akademie entschieden weil der Konkurrenzkampf in Deutschland absolut groß ist, daher habe ich versucht durch den TMS versucht meine Chancen dementsprechend zu erhöhen. Der Vorbereitungskurs bereitet mich nicht nur auf den TMS vor, sondern auch auf den HamNAT und den MedAT.""

Sven aus Stuttgart

„Der Pre-Med-Kurs hat mir sehr viel gebracht, denn man kann sein Wissen auffrischen und legt eine Grundlage für das Studium, da alle wichtigen Fächer unterrichtet werden. Wir müssen viele Hausaufgaben machen und Tests schreiben. Das hilft dabei das Gelernte zu festigen. Die kleinen Lerngruppen sind international gemischt und es macht Spaß sich auszutauschen.“"

Lisa aus Düsseldorf

„Der Pre-Med-Kurs hat mir sehr viel gebracht, denn man kann sein Wissen auffrischen und legt eine Grundlage für das Studium, da alle wichtigen Fächer unterrichtet werden. Wir müssen viele Hausaufgaben machen und Tests schreiben. Das hilft dabei das Gelernte zu festigen. Die kleinen Lerngruppen sind international gemischt und es macht Spaß sich auszutauschen.“"

Josefin, 21 Jahre alt, aus Deutschland

Ich habe mich entschieden, Medizin im Ausland zu studieren, weil es sehr schwer ist, einen Platz in Deutschland zu bekommen. Außerdem denke ich, dass es eine große Chance ist, deinen Horizont zu erweitern und von anderen Kulturen zu lernen und deine Englischkenntnisse zu verbessern."

Silan Sadoun, 18 Jahre alt, aus Deutschland

„Der Pre-Med-Kurs ist auf sehr hohem Niveau und die Lehrer kommen von den umliegenden Universitäten, so dass die Lehrer sehr gut über das Medizinstudium informiert sind und eine gute Vorbereitung für das Medizinstudium geben.“"

Jan Philipp Bradtke, 24 Jahre alt, aus Deutschland

„Ich denke, es ist auch eine großartige Gelegenheit, neue Freunde aus allen Ländern zu bekommen. Ich dachte, es wäre eine gute Idee, eine Grundlage für die Aufnahmeprüfung zu haben. Im Pre-Med-Kurs werden so viele Fragen zu Chemie und Physik gestellt wie im Hauptteil des Studiums, dadurch ist es im ersten Semester weniger hart … „"

Juliette Cornier, 18 Jahre alt, aus Deutschland