Medizinstudium in Szeged an der Universität von Szeged

Absolvieren Sie Ihr Medizinstudium in Szeged und sichern Sie sich beste Berufschancen als international tätiger Arzt oder Ärztin. Die Universität Szeged (SZTE) ist eine der führenden internationalen Hochschulen in Ungarn. Aktuell sind an der Universität rund 25.000 Studenten immatrikuliert. Dieser werden von über 7.000 Universitätsmitarbeitern, darunter 2.500 Dozenten und Wissenschaftler betreut. Die Universität Szeged verfügt über strategische Partnerschaften mit einer Reihe von Industrieverbänden mit Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung und ist Mitglied des Europäischen Hochschulraums (EHEA) mit EU-Akkreditierung.

Die Universität bietet seit über 30 Jahren englischsprachige Studien-Programme für Studenten aus dem Ausland an. 1957 wurde eine unabhängige Fakultät für Pharmazie gegründet eine weitere unabhängige Fakultät für Zahnmedizin folgte im Jahr 1962.

Die Mission der Universität von Szeged ist es, „Wissenschaft und international wettbewerbsfähige Forschungsarbeit zu pflegen und ihren Ruf als Forschungsuniversität zu fördern“. Die Forschungsuniversität verfügt über mehr als 700 Forschungsbereiche an 19 Doktorandenschulen. Mit vielen herausragenden Leistungen wird dort derzeit das modernste Laserzentrum Europas zusammen mit dem Ungarischen Kompetenzzentrum für Molekulare Medizin (HCEMM) gebaut.

So läuft Ihr Medizinstudium in Szeged ab: das Medizinstudium in Szeged zeichnet sich durch seine hohe Internationalität aus. Rund 2.500 der Studenten stammen aus mehr als 90 verschiedenen Ländern. Sie kommen nach Szeged, um hier ihr Medizinstudium auf Englisch zu absolvieren. Das englischsprachige Medizinstudium in Szeged bietet viele Vorteile, die Ihnen nach dem Abschluss eine internationale Medizinerkarriere ermöglichen. Möchten Sie nach dem Studium lieber in die Forschung gehen, bietet das Medizinstudium in Szeged auch dafür optimale Voraussetzungen. Denn Sie erlernen das medizinische Wissen auf Englisch und sind damit bestens für die zumeist englischsprachige Medizinforschung vorbereitet. Außerdem gilt die Universität Szeged als wichtige Forschungsuniversität. Ganz gleich ob Sie Arzt werden wollen und in Ihrer eigenen Praxis arbeiten oder ob Sie in die Forschung gehen möchten – das Medizinstudium in Szeged bietet beste Voraussetzungen für Ihre Karriere!

Die Universität von Szeged – und damit auch das Medizinstudium in Szeged – haben sehr hohe Bildungsstandards, was sich auch anhand verschiedener, international anerkannter Universitätsrankings zeigt. Die Universität Szeged gehört zu 20% der besten Universitäten weltweit. Im Studienjahr 2015/2016 wurde sie mit dem Titel beste ungarische Universität geehrt.

Die Universität von Szeged ist auf europäische Studenten und deren Bedürfnisse ausgelegt und bietet daher die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Medizinstudium in Ungarn. Mit 500 weltweiten Kooperationen und 432 Erasmus- und Partneruniversitäten verfügt die Universität von Szeged über beste internationale Beziehungen. Fazit: wenn Sie in Szeged Medizin studieren wollen, steht Ihnen danach die Welt offen.

Die Universität von Szeged auf einen Blick

  • Die Universität wurde 1581 gegründet
  • Über 7.000 Universitätsmitarbeiter, darunter 2.500 Ausbilder und Forscher
  • 25.000 Studenten davon über 3.000 internationale Studenten
  • Der Fokus der Schule liegt auf kompetitiver Forschungsarbeit.
  • 19 Doktorandenschulen in über 700 Forschungsbereichen
  • Gastgeber des ungarischen Exzellenzzentrums für Molekulare Medizin (HCEMM)
  • Gewinner der Auszeichnung "schönster Campus in Ungarn"

Medizin studieren in Szeged, der Stadt des Sonnenscheins

Szeged ist die sonnigste Stadt von Ungarn und wird auch oft die „Stadt des Sonnenscheins“ genannt. Denn Szeged kann etwa 2.000 Sonnenstunden pro Jahr vorweisen. Sie hat eine Geschichte, die bis ins Jahr 1581 zurückreicht. Szeged, als eine kulturelle Universitätsstadt, zieht Tausende von jungen Leuten wegen ihres lebhaften, städtischen Lebensstils und ihrer bunten Festivals an.

Szeged liegt am Ufer der Theiss und war historisch ein wichtiges Handelszentrum. Als der Fluss 1879 seine Ufer brach, wurde der größte Teil der Stadt zerstört. Danach wurde die gesamte Stadt wieder aufgebaut. Heute ist Szeged eine moderne und blühende Stadt mit breiten Straßen, die in einem Netz von drei Ringen angelegt sind. Szeged grenzt an den Rand der Großen Ungarischen Tiefebene und ist berühmt für seine heißen Sommer und die milden Winter. Das Studentenleben ist vollständig in den lokalen Lebensstil integriert und die Menschen sind sehr freundlich. Obwohl Ungarisch die Amtssprache ist, können die meisten jüngeren Leute auch sehr gut Englisch sprechen. Das Leben in Szeged dreht sich um Kultur, mit einem ganzjährigen kulturellen Programm. Die Stadt hat zahlreiche Kunstgalerien, Kinos, Theater und ein Museum für Geschichte. Im Sommer finden vor der Votivkirche wunderbare Open-Air-Musik- und Tanzfestivals statt, die Besucher aus ganz Europa anziehen. Es gibt auch mehrere große Parks, einen berühmten Botanischen Garten und einige Thermalbäder.

Die Studenten können eine große Auswahl an Pubs, Cafés und Studentenclubs, Cafés sowie Restaurants mit internationaler Küche genießen. Es gibt viele Sportmöglichkeiten und Clubs, die an die Universität angeschlossen sind. Nahe gelegene Städte im benachbarten Rumänien und Serbien sind auch mit dem Zug oder dem Bus erreichbar. Szeged ist mit etwa 162.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Ungarn. Budapest ist nur etwa 170 Kilometer von Szeged entfernt, sodass auch Ausflüge nach Budapest neben dem Medizinstudium in Szeged eine willkommene Abwechslung bieten.

Szeged auf einen Blick

  • Szeged ist die Sonnenstadt Ungarns mit über 2.000 Sonnenstunden pro Jahr.
  • Es gibt hervorragende Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt und den umliegenden Städten in Rumänien und Serbien.
  • Szeged verfügt über berühmte botanische Gärten und Thermalbäder.
  • Szeged hat sein ganzjähriges kulturelles Programm.
  • Genießen Sie Open-Air Musik- und Tanzfestivals im Sommer.