Medizinstudium an der Medizinakademie der Universität für Gesundheitswissenschaften in Kaunas

Die Medizinakademie der Universität für Gesundheitswissenschaften Litauens kann auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken. Bis heute setzt sie die Tradition der Medizinischen Fakultät der 1922 gegründeten Universität Litauens fort, wobei sich der Name der Universität mehrfach geändert hat: Ab 1989 hieß die Einrichtung Medizinische Akademie, im Jahre 1998 erhielt die Medizinische Fakultät einen unabhängigen akademischen Status, trennte sich von der Universität Kaunas und wurde zur „Medizinischen Universität Kaunas“ (KMU). Im Juni 2010 kam es zur Verschmelzung der KMU mit der Litauischen Veterinärakademie. Aus dieser Fusion entstand die größte Bildungsinstitution für Medizin in Litauen.

Heute umfasst die Medizinakademie 5 Fakultäten: Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Gesundheitswesen sowie Gesundheits- und Krankenpflege. Ergänzt wird die Einrichtung durch das Universitätsklinikum und fünf Forschungsinstitute der humanmedizinischen Fakultät der LUHS. Damit ist das Universitätsklinikum ist nicht nur die  größte medizinische Einrichtung Litauens, sondern des gesamten Baltikums. Jährlich werden hier mehr als 78.000 Patienten versorgt.

Neben Humanmedizin gibt es die Möglichkeit auf ein Studium der Zahnmedizin und Tiermedizin. Der 5-jährige Studiengang der Zahnmedizin findet ganz auf Englisch statt und ist international bekannt für seine innovativen Behandlungsverfahren. Die Veterinärklinik der LHUS wiederum bietet die besten Voraussetzungen für eine internationale Karriere auf dem Gebiet der Tiermedizin.

Was die Lithuanian University of Health Sciences auszeichnet ist der innovative Lehrstil. “Problem-based learning” , zu Deutsch problembasiertes Lernen, ist ein wichtiges Merkmal, das den gesamten Lehrplan prägt.

Seit dem Jahr 1990 haben bereits 800 internationale Studierende aus 53 verschiedenen Ländern einen akademischen Abschluss an der LUHS erhalten – Tendenz steigend.

Die Litauische Universität für Gesundheitswissenschaften auf einen Blick

  • Die LUHS wurde nach einer Fusion mit der Litauischen Veterinärakademie gegründet.
  • Der Abschluss ist in ganz Europa, den USA und anderen Ländern anerkannt.
  • Der Medizin-Abschluss wurde an den Bologna-Prozess angepasst.
  • 377 Studenten aus mehr als 30 Ländern.
  • 2 Akademische Abteilungen: Die Akademie für Medizin und die Akademie für Veterinärmedizin.
  • Problemorientiertes Lernen steht im Mittelpunkt des Lehrens und Lernens an dieser Universität.
  • Angeschlossen an das Krankenhaus Kauno Klinikos mit mehr als 1.200 hochqualifizierten Ärzten.
  • Ein aktiver Teilnehmer des ERASMUS-Austauschprogramms.

Kaunas - die Stadt der Superlative

Kaunas liegt an einer Kreuzung zwischen Ost- und Westeuropa und ist eine wunderschöne Stadt zum Leben und Lernen. Internationale Medizinstudenten werden aufgrund ihrer komplizierten Geschichte die Kultur genießen, die sie zu bieten hat. Ein tiefer Respekt für Tradition und Kultur und dafür gesorgt, dass diese Stadt innovativ geblieben ist, um zu überleben.

Kaunas wird die Studentenhauptstadt Litauens genannt und bietet grüne Parks, lebhafte Treffpunkte, gemütliche Cafés und ein pulsierendes Nachtleben, um sicherzustellen, dass die Studenten immer unterhalten und mit ihrer Lebensqualität zufrieden sind. Offiziellen Statistiken zufolge studierten 2016 in Kaunas mehr als 37.000 Studenten, von denen 17.000 internationale Studenten sind, was diese Stadt zu einer Metropole der Studentenaktivität und -kultur macht.

Mit niedrigeren Lebenshaltungskosten als in vielen anderen europäischen Städten ist Kaunas eine ausgezeichnete Wahl für ein Medizinstudium in Litauen, denn Kaunas hat viel zu bieten zu einem vernünftigen Preis. Kaunas bietet eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen, die von Galerienabenden, Festivals, Open-Air-Kino, Straßenmessen bis zu einem attraktiven Publeben reichen.

Die moderne Architektur öffnet Ihnen die Augen für das einzigartige europäische Erbe, das in Kaunas zu finden ist. Da Kaunas in seiner „Renaissancezeit“ ist, kann die Renovierung historischer Gebäude und der Bau neuer Gebäude beobachtet werden, die das Neue mit dem Alten verbinden.

Kaunas ist eine Stadt, die stark wächst und sich in Litauen zu einem wirtschaftlichen Zentrum entwickelt. Daher etablieren sich in Kaunas viele neue Unternehmen, und die Beschäftigungsquote steigt beständig.

Kaunas ist auch bekannt als eine grüne Stadt, dh die Umwelt ist sehr wichtig für die rund 300.000 Einwohner und ihre Art zu leben. Auf einer Fläche von 157 Quadratmetern ist Kaunas bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad begeh- bzw. befahrbar.

Kaunas auf einen Blick

  • Mit etwa 301.400 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Litauens
  • Lebendiges Studentenstadt
  • Sehenswürdigkeiten: Altstadt, Schloss von Kaunas, Rathaus, Museum von der Litauischen Luftfahrt, Mykolas Žilinskas Galerie
  • Kaunas ist ein Paradies für Radfahrer: In und um Kaunas gibt es Radwege mit einer Länge von über 47 Kilometern.
  • Andere Aktivitäten: Abenteuer Park “Lokės pėda” und UNO Park
  • Die besten Orte für Shopping: Akropolis Einkaufszentrum, Zentralmarkt der Kaunas, Handelsstädtchen Urmas