Die MedUni Innsbruck auf einen Blick

  • Gründung der Leopold-Franzens-Universität im Jahr 1669 durch Kaiser Leopold , Gründung der medizinischen Fakultät im Jahr 1647
  • Seit 2004 ist die MedUni Innsbruck eine eigenständige Universität.
  • Landesuniversität für Tirol, Vorarlberg und Südtirol
  • Etwa 2.000 MitarbeiterInnen
  • Rund 30.000 Studierende
  • Auf dem Gebiet der Forschung ist die MedUni Innsbruck vor allem bekannt für ihre Transplantationsmedizin, die Biowissenschaften und die Neurowissenschaften.
  • Wissenschaftliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen Onkologie Neurowissenschaften Genetik; Epigenetik und Genomik Infektion; Immunität und Transplantation.

Innsbruck auf einen Blick

  • Mit 132.236 Einwohnern (Stand 2017) ist Innsbruck die bevölkerungsreichste Stadt Tirols und zugleich die fünftgrößte Stadt Österreichs.
  • Die Umgebung von Innsbruck ist ein wahres Outdoor-Paradies: mehr als 200 Bergsteigtouren und kilometerlangen Klettersteigen sorgen für reichlich sportliche Aktivitäten.
  • Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten in Innsbruck gehören u.a.: das Goldene Dachl, die kaiserliche Hofburg, Schloss Ambrass und der Stadtturm
  • Nachtschwärmer kommen in Innsbruck ebenfalls auf ihre Kosten: in der Universitätsstadt mit etwa 30.000 Studenten ist immer viel los. Eine Vielzahl von Cafés, Clubs und Pubs stehen zur Auswahl, wenn es darum geht, die Nacht zum Tag zu machen.
  • Innsburck bietet hervorragende Optionen für Shopping. Die besten Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Altstadt und im Stadtzentrum, in der Rathausgalerie, im Kaufhaus Tyrol oder im Sillpark sowie den Einkaufszentren DEZ und Cyta am Stadtrand. Überall in der Stadt locke außerdem kleine Spezialitäten-Läden mit Leckereien.