Medizinstudium in Brünn an der Masaryk Universität

Die Masaryk Universität (Masarykova univerzita) in Brünn ist die zweitgrößte Universität Tschechiens. Die medizinische Fakultät wurde bereits im Jahr 1919 gegründet und genießt international einen hervorragenden Ruf.

Das 6-jährige Studium der Humanmedizin an der medizinischen Fakultät der Masaryk Universität bietet viele Vorteile. Der im Jahr 2010 errichtete, hochmoderne Uni Campus gilt als größte Investition im Hochschulsektor in Mittel- und Osteuropa und verfügt über eine erstklassige Ausstattung. Insgesamt rund 5000 Studenten und 1000 wissenschaftliche Forscher sind hier über 24 Gebäude verteilt. Dazu zählen neben einer großen Bibliothek auch Unterrichtsräume, ein Auditorium und eine Sporthalle. Das Gelände ist über überdachte Fußgängerbrücke direkt mit dem Krankenhaus Bohunice verbunden, wo Vorlesungen im Fach Medizin durchgeführt werden und auch Forschungsprojekte laufen.

Die medizinische Fakultät umfasst 66 Institute und Kliniken mit mehr als 1100 Mitarbeitern, davon 95 Professoren und 103 außerordentliche Professoren. Medizinstudenten an der Fakultät erhalten während ihres Studiums Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und haben die Möglichkeit, direkt von führenden Experten verschiedener Fachgebiete zu lernen. In den Krankenhäusern St. Anne’s, in der Uniklinik Bohunice, in der Maternity in Obilni, dem Kinderkrankenhaus Cerna und am Traumatology Krankenhaus besteht außerdem die Möglichkeit für Praktika. Ebenfalls nennenswert ist das von Präsident Masaryk 1935 gegründete Masaryk Krebsinstitut, das führend auf dem Gebiet der Krebsforschung und Bekämpfung ist.
Das 2001 erbaute Anatomieinstitut kann ebenfalls mit modernsten Einrichtungen und Geräten aufwarten und ergänzt das vielseitige Angebot der Universität.

Masaryk Universität im Überblick

  • Gegründet im Jahr 1919
  • zweitgrößte und zweitälteste Universität des Landes
  • insgesamt 28 519 Studenten (davon 16 % international Studenten)
  • neuer hochmoderner Campus wurde im Jahr 2010 erbaut, Kosten 204 Mio Euro
  • die medizinische Fakultät umfasst 66 Institute und Kliniken. Insgesamt arbeiten dort 1.111 Mitarbeiter, davon 95 Professoren und 103 außerordentliche Professoren.
  • 4800 Studenten an der medizinischen Fakultät
  • Zusammenarbeit mit 6 Krankenhäusern
  • Schwerpunkt auf Forschung

Brünn - Lebhafte Universitätsstadt mit langer Geschichte

Brünn (Tschechisch Brno) ist mit rund 378000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Tschechiens, direkt nach der Landeshauptstadt Prag.

Die facettenreiche Stadt, die seit dem 17. Jahrhundert das historische Zentrum Mährens war, kann auf eine bewegte, tausendjährige Geschichte zurückblicken.

Heute kommt ihr eine wichtige Stellung als starkes Industrie-, Handels-, Kultur- und Verwaltungszentrum zu: hier befinden sich das Oberste Verwaltungsgericht, das Oberste Gericht, das Verfassungsgericht der Tschechischen Republik und die Oberste Staatsanwaltschaft der Tschechischen Republik. Gleichzeitig ist Brünn ein wichtiger Bildungs- und Forschungsstandort: Brünn ist die tschechische Stadt mit der höchsten Anzahl von Universitäten und somit das Zuhause von mehr als 86 000 Studenten.

Was Brünn besonders reizvoll macht, ist das Aufeinandertreffen von Gegensätzen: Moderne Architektur, junge Startups und trendige Coffee Shops bilden einen spannenden Kontrast zu den vielen historischen Bauten, die noch heute von der habsburgischen Geschichte zeugen.

Obwohl Brünn “nur” die zweitgrößte Stadt des Landes ist, steht sie der prächtigen Landeshauptstadt Prag in puncto Dynamik und Lebensqualität in nichts nach – im Gegenteil. Vielmehr bietet Brünn die perfekte Mischung aus Gelassenheit und Experimentierfreudigkeit. Das ist ein Grund, warum auch immer mehr digitale Nomaden und Jungunternehmer die tschechische Stadt für sich entdecken.

Auch für Medizinstudenten ist Brünn ein Standort mit vielen Vorteilen. Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu der Hauptstadt Prag, Deutschland und anderen europäischen Metropolen sehr günstig, gleichzeitig bietet die Stadt eine hervorragende Mischung aus Ruhe, aufregendem Nachtleben, vielseitigen Aktivitäten und einer guten Infrastruktur. Auch die Nähe zu Städten wie Wien oder Budapest macht die Lage von Brünn besonders attraktiv.

Vorteile von Brünn

  • historisches Ambiente mit interessanter Architektur
  • führende Universitätsstadt mit Tausenden Studenten
  • hochmoderner Campus, der dem europäischen Standard entspricht
  • attraktive Lage - Entfernung nach Prag rund 200 km, Wien etwa 130 km und Budapest 320 km
  • vielseitiges Kulturangebot
  • viele Aktivitäten in der Natur
  • gute Anbindung und Infrastruktur