Medizinstudium in Ungarn

In Ungarn gibt es vier Universitäten, die medizinische Studiengänge auf Englisch anbieten und damit ausländischen Studenten das Medizinstudium in Ungarn ermöglichen. Zu den Studiengängen gehören Allgemeinmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Die Abschlüsse aller ungarischen Universitäten werden in Deutschland und der gesamten Europäischen Union anerkannt. Ein Studienplatz in Ungarn bringt Sie Ihrem Traum vom Beruf Arzt ein Stück näher. Nutzen Sie diese Chance!

Zu den relevanten Universitäten für das Medizinstudium in Ungarn gehören:

Ungarn – medizinische Ausbildung mit gutem Ruf

Ungarn befindet sich in Mitteleuropa und grenzt an die Länder Polen, Österreich, Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien, Slowenien und die Slowakei. Die historische Hauptstadt Budapest ist ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen. Besonders berühmt ist die prächtige Donaumetropole für seine vielen Thermalbäder und Kaffeehäuser. Bei Studenten und Reisenden punktet die Stadt vor allem aufgrund ihrer guten Lebensqualität, einem vielseitigen Angebot sowie im europäischen Vergleich günstigen Preisen. Ein weiteres beliebtes Reiseziel vieler Europäer ist der Balaton (Plattensee) im westlichen Teil des Landes. Der größte Binnensee Mittel- und Westeuropas zieht auch viele Segler in die Region. Bei einem Medizinstudium in Ungarn können Sie dieses Umfeld in all seinen Facetten genießen.

Als Bildungsstandort hat sich Ungarn schon längst einen Namen gemacht. Die medizinische Ausbildung in Ungarn genießt international einen hervorragenden Ruf, weshalb auch viele internationale sich für ein Studium in Ungarn entscheiden. So ist die zum Beispiel die medizinische Fakultät der Semmelweis-Universität in Budapest weltweit bekannt. Weitere renommierte medizinische Fakultäten gibt es in Pécs, Debrecen und Szeged. Sichern Sie sich beste internationale Karrierechancen bei einem Medizinstudium in Ungarn.

Seit 2004 ist Ungarn Mitglied in der Europäischen Union und ist eines der wirtschaftlich am höchsten entwickelten Länder im östlichen Teil Mitteleuropas.

Zu den Zulassungsvoraussetzungen für ein Medizinstudium in Ungarn zählen :

  • allgemeine Hochschulreife
  • Bewerbung für deutschsprachige Studiengänge: keine Aufnahmeprüfung. Die Entscheidung für eine Aufnahme der Bewerber wird ausschließlich anhand der eingebrachten Unterlagen getroffen.
  • Bewerbung für englischsprachige Studiengänge: Multiple-Choice-Tests in Biologie, Chemie, allgemeines Englisch und Englisch für Mediziner.
  • erfolgreich abgeschlossener mündlicher Teil: ein Interview mit einem Universitätsprofessor über medizinische Fragen und Ihre persönliche Motivation bezüglich eines Medizinstudiums
  • genauere Informationen gibt es auf den Internetseiten der einzelnen Universitäten. Für die optimale Vorbereitung empfehlen Ihnen unser Vorsemester Medizin, damit Ihrem Traum von einem Medizinstudium in Italien nichts mehr im Wege steht.